PiDA faktura Online Hilfe

Backup über das Admin Tool pgAdminIII

Inhalt:

Allgemeines

Wir empfehlen eine Datensicherung über das Tool pgAdminIII / 4 durchzuführen.
So haben Sie die Möglichkeit, diese Daten z.B. auf einen USB Stick als externes Medium zu ziehen und diesen an einem sicheren Ort zu bewahren.

Nachfolgend finden Sie eine Anleitung, wie Sie eine Datensicherung unter pgAdmin 4.2 durchführen.
Ganz unten am Ende der Seite können Sie pgAdmin 4.2 und pgAdmin 4.3 laden und installieren.
Die Arbeitsweise unter pgAdmin 4.3 ist vom Ablauf her identisch wie unter pgAdmin 4.2. 

pgAdmin starten 

Starten Sie pdAdmin4 im Ordner -> Programme -> PostgreSQL… -> pgAdmin4
Wenn Sie pgAdmin 4 zusätzlich alleine installiert haben, können Sie diesen auch direkt starten.

 

Foto 21

Nach dem Start muss auf der linken Seite der Server, der zu sichern ist, ausgewählt werden. Siehe Foto oben.

Klicken Sie anschließend auf den zuvor selektierten Eintrag. Danach öffnet sich ein weiteres Fenster, in dem Sie das Passwort eintragen müssen.

 

Foto 22

Nachdem Sie das Passwort eingetragen haben, klicken Sie auf den Button OK. Anschließend schließt sich das Fenster.

Eine Verbindung zum Server wird nun aufgebaut.

Im nächsten Schritt wählen Sie die zu sichernde Datenbank aus.

Markieren Sie z.B. die Datenbank pi_dat, wenn Sie Ihre Stammfirma sichern möchten. Arbeiten Sie mit Mandanten, müssen die entsprechenden Datenbanken wie pi_dat2, pi_dat3 … (für 2. oder 3. Firma/Mandant) zusätzlich gesichert werden. 

 

 

Foto 23

Als Beispiel sichern wir die Datei pi_dat (Stammfirma).
Das Verfahren zur Sicherung ist bei den weiteren Firmen (pi_dat2 oder pi_dat3) identisch.

Im linken Bild sehen Sie, wie die Datenbank pi_dat markiert / selektiert ist.
Das Selektieren der gewünschten Datenbank ist Voraussetzung für den nächsten Arbeitsschritt.

 

Nachdem Sie die Datenbank markiert haben, wählen Sie nun in der Menüleiste -> Tools den Eintrag Backup.
Alternativ könne Sie auch über die rechte Maustaste im Menü den Eintrag: Backup auswählen.

Foto 24

Anschießend öffnet sich ein weiteres Fenster mit unterschiedlichen Optionen.

 

 

Vergeben Sie einen Namen für das Backup und legen Sie den Speicherort fest.
Als Beispiel haben wir das Verzeichnis: Benutzerinformationen angelegt. Sie können über den
Eintrag „volumes“ aus der Liste Ihren eigenen Speicherort festlegen.
Klicken Sie anschließend auf: Create. Danach kommen Sie wieder in das erste Fenster zurück.

Wählen Sie unter Encoding den Eintrag: UTF8 und klicken Sie anschließend unten …

 

auf den Button: Backup

Foto 25

 

HINWEIS:
Dieses oben beschriebene Backup ist bei Verwendung der Mehrplatzversion auf jeden Fall durchzuführen.

Das Backup über TimeMachine (Mac OS X) ist bei der Einzelplatz – Version eine Option, da hier nur der Ordner pida faktura aus dem Ordner Dokumente gesichert werden muss.
Bei der Mehrplatzversion ist immer ein Backup wie oben beschrieben durchzuführen.

Das Backup, egal ob bei der Mehrplatz – oder Einzelplatzversion, sollte anschließend auf jeden Fall zusätzlich auf einem separaten Datenträger gesichert werden.

Download pgAdmin

pgAdmin 4.2

pgAdmin 4.3